Charta der PID

Präambel

Die Vision der PID ist es, eine gerechte, humane und freie Gesellschaft zu fördern.

Die Mitglieder der „Partei fir Integral Demokratie“ (PID) bestätigen ihre integrale Unterstützung für die Werte, die in allen von der PID veröffentlichten Referenztexten ausgedrückt werden, sowie für das Wahl- und Basisprogramm. Diese Werte stützen sich auf das integrale Denken, basierend auf den Faktoren Freiheit, Gerechtigkeit und Menschlichkeit.

Integralität bedeutet für uns:

  • Alle Ideen berücksichtigen; 

  • Alle Themen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten

  • Ein Maximum an Themengebieten einbinden

  • Die Verbindungen der einzelnen Themen beachten

 

Die PID orientiert sich mit dem Slogan "Ëmmer eng Iddi méi wäit". Wir versuchen aus den eingetretenen Pfaden auszubrechen, und die Probleme zu behandeln indem wir die Gründe und Verknüpfungen analysieren, und uns nicht durch Änderungen im System, sonder die Änderung des Systems selbst, einzubringe.
???Nous nous engageons à les respecter, les défendre et les promouvoir. Elles demandent que le PID suive dans son organisation et sa vie interne un code de conduite accepté par tous ses adhérents. ???
Während einer Wahlperiode verpflichten sich die Mitglieder der PID, sich nicht zu sehr von solchen inhärenten Prozeduren mitreissen zu lassen, und die Ideen authentisch und konsequent in Worten und Handlungen zu vertreten.

Rechte

Die Mitglieder der PID verfügen über das Recht der freien Meinungsäusserung, sodass sie sich in Sitzungen der PID frei über ihre Meinungen und Standpunkte, mit Rücksicht auf die Werte der PID, äussern können. 

 

Le respect du vote personnel dans tous les scrutins organisés par le PID est un principe intangible. (Pas de contrainte de vote lors des prises de décisions à la Chambre)

Pflichten

 

Die Mitglieder der PID akzeptieren den Fakt, dass die PID nicht nur eine Partei ist, sonder sich auch als Bewegung und Ideen-Labor versteht. Sie beteiligen sich an der Evolution dieses Labors gemäss ihrer Kompetenzen und ihrer Verfügbarkeit. In diesem Kontext zielen die Mitglieder in erster Linie nicht auf persönliche Interessen, sonder setzen ihre Komprtenzen für den Nutzen aller Menschen, mit Rücksicht auf ihr eigenes Aufblühen, ein.

Die Mitglieder respektieren sich gegenseitig, und ergreifen keine Maßnahmen, die der Partei schaden könnten. Die Mitglieder erklären sich bereit, im Zusammenhang mit den Ideen der PID, an Weiterbildungen teilzunehmen, insbesondere im Hinblick auf die integrale Herangehensweise der zu bearbeitenden Themen. (So wie es die Statuten vorsehen) Ein erweitertes Bewusstsein ist ein wichtiges Ziel für einen Systemwechsel, und kann nur auf Basis ausgedehnter und integraler Information stattfinden. Die Mitglieder wachen, sich von den Mechanismen der Desinformation der Medien fernzuhalten, und sich integral und objektiv weiterzubilden. Die Mitglieder sollten gleichermaßen bereit sein an internen Diskussionen und Schulungen teilzunehmen, wie auch an öffentlichen Kongressen. Eine konstante Verantwortlichkeit kann nur durch einen Prozess der Information, und eine neue Denkweise erreicht werden.

Die Mitglieder bezahlen regelmäßig einen finanziellen Beitrag. Die Abgeordneten der PID sind gehalten der Parteikasse einen monatlichen finanziellen Beitrag, der vom Vorstand festgelegt wird, zukommen zu lassen.

©2019 Partei fir integral Demokratie.

Post-Adresse: 70 rue Baudouin L-1218 Luxembourg

fb logo.png

Site: C. Isekin